Tagged: 2015

Earthcache-Day-Event 2015

Es gibt wieder einmal Neues aus dem Bereich des Geocaching: Vor einigen Tagen, genauer gesagt am 11.10.2015, habe ich das vom Team Harold’s Hawks veranstaltete Earthcache-Day-Event im Kalkwerk Lengefeld besucht und gleich ein wenig als Helfer mitgewirkt. Zuständig für die Button-Maschine am Einlass, gleich neben dem Logbuchstand, hatte ich einen guten Überblick über alle ankommenden Gäste und Cacher und konnte so gleich einmal das ein- oder andere bekannte Gesicht mit einem kleinen Schwatz begrüßen.

So ganz nebenbei ist dann noch ein kleines Video entstanden, was die tollen Eindrücke vom superschönen Eventtag wiedergibt. Ihr braucht quasi nur auf obigen Link zu klicken und Euch das Video anzuschauen.

Es war ein toller Tag mit bestem Wetter – Vielen Dank dafür.

More

7. Sächsische Landesgartenschau in Oelsnitz

Vor einigen Tagen habe ich in sehr netter Begleitung die 7. Sächsische Landesgartenschau in Oelsnitz besucht. Bei bestem Frühlingswetter und strahlendem Sonnenschein war dieser Ausflug die richtige Wahl für einen Samstag Nachmittag.

Ein wenig gespannt war ich ja schon, da ich in den vergangenen Jahren doch das eine oder andere Mal an der „Großbaustelle“ vorbeigefahren bin und wir auch von der Firma aus so einige Teile zugeliefert hatten. Also waren natürlich meine Erwartungen recht groß!

Die Landesgartenschau findet auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofes statt, welches umfassend, aber aus meiner Sicht sehr gelungen, umgestaltet worden ist. Die prägenden Elemente des alten Güterbahnhofes, wie Gleise oder die Stellwerksgebäude, sind in das neue Gestaltungskonzept integriert worden und fügen sich stimmig in die Gesamtkomposition ein. Beim Betreten des Areals über die große und neu errichtete Brückenanlage fällt einem natürlich zuerst das riesige Blütenmeer ins Auge, welches sich dann in Richtung des „Erzgebirgsbalkones“ fortsetzt – Es ist eine wahre Augenweide. Aber auch die tollen Spielplätze, die Skaterbahn, die Gleisgärten und die Einbindung der beiden Teichanlagen ist sehr gelungen umgesetzt worden. Man konnte sich den ganzen Nachmittag ausreichend umschauen und die vielen kleinen Designideen und Anpflanzungen bewundern.

Die Eintrittspreise sind mit 14,00 € für Erwachsene, 10,00 € für Ermäßigte und 3,00 € für Kinder recht angemessen und ich überlege schon, ob ich mir die Anlage dann kurz vor Ende der Öffnungszeit im Herbst noch einmal mit den dann jahreszeitlich aktuellen Pflanzen anschaue. Der Weg von Crottendorf aus ist ja nicht allzu weit.

Und zum Abschluss gibt es hier noch ein paar meiner Eindrücke als kleine Fotogalerie:

More

Männertag 2015

Zum diesjährigen Männertag ging es zusammen mit meinen Mannschaftskollegen vom Volleyball in Richtung der Burg Wolkenstein zum 24. Burgfest. Gestartet sind wir in Annaberg-Buchholz und die ersten Meter führten uns mit der Bahn zum Bahnhof Warmbad am Floßplatz.

Männertag 2015

Von dort aus starteten wir zu Fuß in Richtung Wolkensteiner Schweiz und weiter direkt nach Wolkenstein. Bis zum späten Nachmittag verbrachten wir lustige Stunden im Burghof bei Wein, Leckereien und Gesang.

Im Anschluss dann entschieden wir uns, oder besser gesagt: Ich für die ganze Truppe! Wir zogen also zu Fuß weiter und flußaufwärts in Richtung Thermalbad-Wiesenbad, denn unterwegs galt es noch mein Highlight des Tages zu absolvieren, den Geocache „Die-Zwei-Türme!„. Und obwohl ich mich erst für den falschen Zugang entschied, konnte ich am Ende doch den einen Turm besteigen, meinen Eintrag im Logbuch hinterlassen und ein paar tolle Fotos schießen.

Zum Abschluss dann nahmen wir wieder den Zug zurück nach Annaberg und beendeten die Runde bei einem leckeren Abendessen, bevor ich mich mit meinem Bruder noch für einen weiteren nächtlichen Ausflug in feuchte Gewässer entschied. Aber dafür ist heute einfach kein Platz mehr in diesem Beitrag.

Alles in Allem also ein äusserst gelungener Tag mit tollem Wetter und super Leuten!

More

LP-Tour zum Jahresanfang

Das neue Jahr startete für mich und ein paar Geocaching-Freunde gleich einmal mit einem Ausflug nach Thüringen. Genauer gesagt ging es für uns am ersten Sonntag 2015 in die Nähe von Gotha um ein paar LP-Geocaches zu besichtigen und zu absolvieren. Das Wetter „Daheim“ war eher nicht so überwältigend (Schnee + ordentlich Wind), aber je näher wir der sächsischen Landesgrenze kamen, desto besser und trockener zeigte sich die Umgebung. Und so kamen wir dann auch zur Zielvorgabezeit am ersten Ort der Begierde an.

Dort wurde dann ein altes Ferien- bzw. Urlaubsheim auf Herz und Nieren, bzw. vom Keller bis zum Dachboden, durchstöbert und inspiziert. Die Kamera kam sehr häufig zum Einsatz und auch die Stationen des Geocaches im Gelände wurden recht zügig und mit viel Freude „abgearbeitet“. Am Ende mussten wir das Gebäude verlassen und uns in der näheren Umgebung einem weiteren verlassenen Örtchen nähern, denn dort galt es das finale Bichsl zu suchen. Und nachdem wir uns Alle in das Logbuch eingetragen hatten genossen wir den späten und sogar teilweise sonnigen Vormittag bei einer ordentlichen Brotzeit! (mehr …)

More